Featured Posts

Fair Isle-Muster Strick von Asos
View Post
Der V-Ausschnitt
View Post
Lace Bra
View Post
To top
28 Sep

Fashion Lessons I’ve learned #8

Alle Jahre wieder, wenn wir die luftigen Sommerteile, Bikinis und Espadrilles schweren Herzens in Kartons mit der Aufschrift Sommersachen packen – den Sommer quasi ad acta legen – öffnen wir unsere Schranktüren auch für etwas Neues. Eine neue Jahreszeit. Was darf da auf keinen Fall fehlen? Der perfekte Mantel.

Glücklicherweise vollzieht sich der Übergang vom Sommer zum Herbst aktuell ja nicht ganz so radikal, wie wir es sonst gewohnt sind. Es bleibt also noch genug Zeit, sich ein paar Gedanken darüber zu machen, was genau man sich in den kommenden (kalten) Monaten über den dicken Strickpullover, den lässigen Hoodie oder die Off-Shoulder-Bluse ziehen möchte, bevor man das Haus verlässt.

Die Auswahl in den Läden und Onlineshops ist mal wieder riesig. So riesig, dass man sich gar nicht so recht entscheiden kann. Eine Entscheidung, die, wenn sie gut durchdacht ist, uns auch noch in den kommenden Jahren viel Freude bereiten und frustrierende Shopping-Touren ersparen wird. Ich spreche aus Erfahrung. Fündig wurde ich auf ABOUT YOU, wo auf den ersten Blick gefühlt jeder Mantel ein potenzieller Lieblingsmantel ist. Zum Schluss hat der graue Woll-Mantel von Vero Moda das Rennen gemacht.

Aus aktuellem Anlass geht es in den heutigen Fashion Lessons deshalb um die Frage: Worauf man beim Kauf eines perfekten Mantels unbedingt achten sollte.

Fashion Lessons I’ve learned #8 – Der perfekte Mantel

FOREVER AND EVER Zeitlosigkeit ist bei einem Mantel das A und O. Klar ist die Versuchung groß auch mal bei dem ein oder anderen fancy Mantel zuzuschlagen, bei dem man eigentlich bereits beim ersten Blick in den Spiegel weiß: das Teil werde ich nicht allzu oft tragen können. Am Ende ist es dann aber doch das zeitlose Modell, auf das wir uns in allen Lebenslagen verlassen können. Ein Mantel, den wir uns einfach schnappen und das Haus verlassen können, ohne ihn vorher nochmal mit dem Outfit abstimmen zu müssen. Mäntel in den Farben Schwarz und Grau eignen sich ganz besonders gut dafür.

PLATZPROBLEME Was bringt einem ein sündhaft teurer Mantel, wenn man gerade einmal im T-Shirt reinpasst? Nichts. Deshalb: Unbedingt drauf achten, dass man in den neuen Mantel auch mit dickem Strickpulli reinpasst. Eine klassische A-Linie oder ein geräumiger Egg-Shape-Schnitt lösen solche Platzprobleme am geschicktesten.

DAY TO NIGHT Der perfekte Mantel begleitet uns nicht nur durch den Tag, sondern auch durch die Nacht! Das heißt er muss sich nicht nur zur Jeans, sondern auch mal zum Rock oder Kleid kombinieren lassen. Was, zugegebenermaßen nicht einfach ist. Aber auch nicht unmöglich. Man muss nur ein wenig vorrauschauend shoppen.

MIT ODER OHNE Kapuze? Das ist hier die Frage. Eine Kapuze ist schon ziemlich praktisch. Ja. Auch Mutti freut sich, wenn wir uns eine solide Jacke zulegen, die uns auch bei Wind und Wetter schützt. Eine Kapuze kann durchaus das i-Tüpfelchen sein, beim Mantelkauf, ist aber auch eine Sache, bei der man in diesem Fall Abstriche machen kann. Zu Zeiten des Hoodie-Trends, schniecker Regenschirme, lässigen Schals mit Kapuze und ziemlich verlässlichen Wetter-Apps, sowieso.

DAS GEWISSE ETWAS Damit der Mantel uns auch nach ein paar Jahren nicht langweilt, braucht er natürlich ein Detail, das ihn alle Jahre wieder aufregend macht. Eine erfahrene Modefachverkäuferin würde uns solche Details wohl als „mal was anderes“ versuchen schmackhaft zu machen. Dies könnten zum Beispiel übergroße Taschen sein, ein Reißverschluss statt langweiliger Plastikknöpfe oder ein erhabenes Material wie Woll-Bouclé.

PASSFORM Die Ärmel sind irgendwie ein bisschen zu lang? Die Schultern ein bisschen zu breit? Und schließen lässt sich der Mantel nur, wenn man bereit ist für ein paar Stunden die Luft anzuhalten? Hier gilt ganz klar: Keine Kompromisse eingehen, auch wenn das bedeutet, dass die Suche nach dem perfekten Mantel in eine weitere Rund geht.

Keine Sorge: Irgendwo da draußen ist er, der perfekte Mantel. Wie mit vielen Sachen im Leben dauert es manchmal einfach eine Weile, bis man zueinander findet. Man darf die Hoffnung nur nicht aufgeben.

Habt ihr euren perfekten Mantel bereits gefunden oder seid ihr noch auf der Suche?
Wie sieht für euch der perfekte Mantel aus?

| In Zusammenarbeit mit About You |

10 Comments
  • Sophie

    Ja Mäntel sind immer so eine Sache! Ich finde dein Exemplar super schön und besonders praktisch weil man selbst den dicksten Pulli wahrscheinlich noch problemlos tragen kann! Ich habe zb einen Camelcoat der sehr tailliert geschnitten ist da passen nur dünnere Pullis ordentlich drunter…evtl. nicht der beste Kauf 😉

    Sophie xx http://basicapparel.de

    30. September 2016 at 13:11 Antworten
  • Lara

    Ein sehr schöner Look und toller Post! Ich habe auch gefühlte Ewigkeiten gebraucht, um den PERFEKTEN Mantel zu finden und wurde – wider Erwarten – im Zara-Sale fündig 😉

    Liebe Grüße und einen guten Start ins WE, Lara THE DAINTY THINGS

    30. September 2016 at 9:43 Antworten
  • Jana

    Ich finde es auch immer sehr schwierig den perfekten Mantel zu finden. Besonders da ich relativ klein bin, sind mir viele Mäntel dann einfach zu lang.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    30. September 2016 at 7:09 Antworten
  • Fiona

    Ein toller Look. Den Mantel mag ich sehr 🙂
    Liebe Grüße Fiona THEDASHINGRIDER.com

    29. September 2016 at 14:11 Antworten
  • Isabel

    Ich habe seit Jahren den perfekten Mantel gesucht und ihn vor ca. einer Woche in München gefunden…zugegen nicht ganz billig, aber es hat sich gelohnt….passt für abends und Untertags…Ist schwarz und hat einen breiten Kragen, also das gewisse Etwas!!! Wie immer ein ganz toller Beitrag liebe Nasti…Die Bilder sind dir auch super gelungen!!! Schönen restlichen Donnerstag ??alles Liebe Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    29. September 2016 at 12:52 Antworten
  • Josie JOlie

    Toller Beitrag!
    Ich habe meinen Lieblingsmantel in 2011 gekauft und hoffe er bleibt mir noch lange erhalten!
    Das besondere an ihm: die riesen Kapuze liegt, wenn man sie nicht auf hat, als großer Kragen um den Hals 😉
    Ich wünsche allen, den für sie perfekten Mantel zu finden 🙂
    Liebe Grüße, Josie
    http://www.josiejolie.com

    29. September 2016 at 8:48 Antworten
  • everyone'starling

    Gute Tipps 🙂 Du siehst wirklich toll aus! Bin zurzeit auch auf der Suche nach einem Mantel 🙂
    Wünsch dir noch ne tolle Restwoche und senden dir liebste Grüße,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    28. September 2016 at 22:56 Antworten
  • Dani

    Du siehst wieder mal hammer aus!!!
    Liebe Grüße,

    Dani ♥ von http://www.daninanaa.com

    28. September 2016 at 15:31 Antworten
  • Tina

    Toller Post und ich stimme mit dir überein, besonders was die Kompromisse angeht. Ausser der zu langen Ärmel: Diese kann man problemlos von einer Schneiderin kürzen lassen. Wäre doch schade, wenn man den ansonsten perfekten Mantel deswegen hängen liesse…

    Liebe Grüsse
    Tina

    28. September 2016 at 13:08 Antworten
  • Veni

    Sehr schönes Outfit und der Mantel ist toll gewählt 🙂
    Ich finde auch, das grau und schwarz die besten Farben für ein zeitloses Modell sind 🙂
    Ich habe leider noch nicht den idealen Mantel gefunden :/

    Liebe Grüße
    Veni
    http://venilista.de/

    28. September 2016 at 9:15 Antworten

Leave a reply